Selbstverteidigungskurse in der Schule am Martinsberg

„Am 28.05.2008 und am 16.07.2008 trafen sich abends viele fortbildungswillige Lehrer und Erzieher des Vereins Martinsberg in der Turnhalle der Schule am Martinsberg. Martin Stumpf kam auf Einladung und Wunsch mehrerer Kollegen, um mit den Mitarbeitern sowohl theoretisch als auch praktisch präventives Denken und im Notfall richtiges Re-agieren in Gefahrensituationen zu besprechen und auszuprobieren.

Sehr kurzweilig waren die Übungen zur Selbstverteidigung. Was sich in der Theorie erst sehr einfach anhörte, war dann doch nicht so schnell umzusetzen. Es gehörte viel Körperbeherrschung und Mut dazu, tätliche Angriffe im Rollenspiel nachzustellen und zu zeigen, dass man sich zur Wehr setzen kann.

Auch rechtliche Informationen wurden ausführlich besprochen, so dass sich zum Schluss der zweiten Veranstaltung alle Teilnehmer sicher waren, dass sie in einer Gefahrensituation richtig handeln könnten.“

Marie-Luise Reif

Sonderschuldirektorin

Facebooktwittergoogle_plus